Impressum und Datenschutz

Impressum / Datenschutzhinweis

Mobile Communication Cluster e.V.
Genender Platz 1
47445 Moers
Telefon: 0049-2841-99 99 69 – 27
Telefax: 0049-2841-99 99 69 – 69
E-Mail: info(at)mc-cluster.info
Internet: www.mc-cluster.info

Wir sind für Sie da:
Mo. – Do. von 8:00 bis 17:00 Uhr
Fr. von 8:00 bis 15:00 Uhr
sowie nach Vereinbarung

Verantwortlicher gemäß § 6 MDStV: Dirk Unsenos, Vorstandsvorsitzender MCC e. V.

Vereinsregister Amtsgericht Moers VR 1409
Vorstand Dirk Unsenos, Matthias Schneider, Brigitte Jansen

Verantwortlich im Sinne des Presserechts ist das Internetteam des Mobile Communication Cluster e.V.

Quellenangaben für die verwendeten Bilder und Grafiken

https://pixabay.com/de/

Credits: TheDigitalArtist, geralt, RonaldCandonga, jmexclusives, Free-Photos, DrSJS, GDJ, kaboompics, Buffik.

Hinweise und Haftungsausschlüsse

Die Inhalte dieser Webseiten unterliegen dem gesetzlich geschützten Urheberrecht. Der Nutzer darf die Inhalte jedoch im Rahmen der angebotenen Funktionalitäten innerhalb dieser Webseite für seinen persönlichen Gebrauch nutzen. Kein Teil darf ohne schriftliche Genehmigung (ausgenommen es wird ausdrücklich auf eine freie Verwendung hingewiesen) in irgendeiner Form reproduziert oder verarbeitet werden.

Alle Angaben von persönlichen oder geschäftlichen Daten des Nutzers die innerhalb dieses Internetangebotes gemacht werden, erfolgen seitens des Nutzers auf freiwilliger Basis. Die Weiterverarbeitung dieser Daten erfolgt nur in dem dafür vorgesehen Zweck.

Die auf diesen Interneteiten erwähnten Warenbezeichnungen sind in den meisten Fällen auch eingetragene Markenzeichen und unterliegen als solche den gesetzlichen Bestimmungen. Für den Inhalt auf extern gelinkte Internetseiten ist der jeweilige Betreiber dieser fremden Seiten verantwortlich. Auf deren Inhalt hat der Mobile Communication Cluster e.V. keinen Einfluss, weshalb wir uns ausdrücklich von allen den hier gelinkten Internetseiten inhaltlich distanzieren und keinerlei Haftung übernehmen! Wir erklären ausdrücklich, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung diese verlinkten Seiten frei von illegalen Inhalten waren.

Wir übernehmen keine Haftung für die Schäden und Folgeschäden die aus der Nutzung unseres Internetauftrittes entstehen.

Inhalt der Internetpräsenz

Der Mobile Communication Cluster e.V. übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Mobile Communication Cluster e.V., welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern vom Mobile Communication Cluster e.V. kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Mobile Communication Cluster e.V. behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

Informationen zum Datenschutz

Die nachfolgenden Informationen betreffen die Verarbeitung personenbezogener Daten der Nutzer der Internetseite www.mc-cluster.info. Internetseiten und andere elektronischen Informations- und Kommunikationsdienste werden vom Telemediengesetz (TMG) im Einzelnen als „Telemedium“ bezeichnet.

Name und Kontaktdaten des Verantwortlichen für die Verarbeitungen personenbezogener Daten im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieses Telemediendienstes lauten:

wir4- Wirtschaftsförderung
Mobile Communication Cluster e. V.
Genender Platz 1
47445 Moers
Telefon: 02841 999969-0

Die Verarbeitungen personenbezogener Daten im Zusammenhang mit der Bereitstellung dieser Internetseite erfolgt zu folgenden Zwecken und auf der Grundlage folgender Rechtsgrundlagen und – soweit sachlich relevant – zur Verfolgung folgender berechtigter Interessen des Verantwortlichen oder eines Dritten:

Zweck: Erbringung des Telemediendienstes
Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) Verordnung (EU) 2016/679

Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) Verordnung (EU) 2016/679

Dabei verfolgt der Verantwortliche folgende berechtigte Interessen:

Erhöhung von Nachfrage, Reduzierung von Ladezeiten des Telemediendienstes

Zweck: Gewährleistung der Vertraulichkeit, Integrität, Verfügbarkeit und Belastbarkeit des Telemediendienstes und der für seine Erbringung genutzten Systeme, einschließlich Maßnahmen zum Erkennen, Eingrenzen, Vermeiden und Beheben von Störungen oder Fehlern des Telemediendienstes
Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c) Verordnung (EU) 2016/679

Entsprechende Rechtspflichten des Verantwortlichen ergeben sich u.a. aus:

Art. 32 Abs. 1 Verordnung (EU) 2016/679

Zweck: Wirtschaftliche Optimierung und bedarfsgerechten Gestaltung des
Telemediendienstes,

Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) Verordnung (EU) 2016/679

Dabei verfolgt der Verantwortliche folgende berechtigte Interessen:

Steigerung der Effizienz seines Betriebsmittels, Steigerung von Einnahmen, Senkung von Kosten, Prüfung und Verbesserung der Nutzerfreundlichkeit.

In diesem Zusammenhang seien Sie besonders hingewiesen auf Ihr Recht zum Widerspruch, siehe unten, in der Aufzählung Ihrer Rechte.

Die im Zusammenhang mit der Bereitstellung dieser Internetseite verarbeiteten personenbezogener Daten werden folgenden Kategorien von Empfängern offengelegt:

Auftragsverarbeiter, d. h. Unternehmen, die aufgrund vertraglicher Bindungen mit Ihren Daten ausschließlich gemäß den Weisungen des Verantwortlichen umgehen:
Anbieter von technischen Diensten und Dienstleistungen, insbesondere Rechenzentrumsleistungen
Dritte, d. h. Unternehmen, die mit Ihren Daten in eigener Verantwortung umgehen:
Hosting-Provider / Lieferanten von Inhalten
Der Verantwortliche hat die Absicht, personenbezogene Daten gegenüber Empfängern in einem Drittland offenzulegen, auf der Grundlage folgender Rechtsgrundlagen:

Land: USA

Rechtsgrundlage: Durchführungsbeschlusses (EU) 2016/1250 der Kommission

Zur Angabe der Dauer der Speicherung ist generell anzumerken, dass personenbezogene Daten vom Verantwortlichen nur so lange gespeichert werden, wie dies zur Verfolgung des Zwecks ihrer Verarbeitung erforderlich ist. Daraus ergibt sich im Einzelnen:

Zu dem oben genannten Zweck Nr. 1 werden die Daten solange gespeichert, wie Ihre Benutzung des Telemediendienstes andauert. Für die personenbezogenen Daten, die per E-Mail übersandt wurden, ist dies dann der Fall, wenn die jeweilige Konversation mit Ihnen beendet ist. Soweit Daten für die Erfüllung vertraglicher oder gesetzlicher Pflichten, einschließlich handels- und steuerrechtlicher Aufbewahrungspflichten, sowie zur Verfolgung berechtigter Interessen, d. h. zur Erhaltung von Beweismitteln im Rahmen der gesetzlichen Verjährungsvorschriften, nicht mehr erforderlich sind, werden diese regelmäßig gelöscht.

Zu dem oben genannten Zweck Nr. 2 werden die Daten über das Ende Ihrer Benutzung des Telemediendienstes hinaus für weitere 10 Tage gespeichert; sofern diese zu Beweiszwecken benötigt werden, erfolgt die Speicherung bis zur Klärung des Sachverhalts.

Zu dem oben genannten Zweck Nr. 3 werden die personenbezogenen Daten bis zu ihrer innerhalb von wenigen Minuten nach dem Ende Ihrer Benutzung des Telemediendienstes erfolgenden Anonymisierung gespeichert.

Sie haben grundsätzlich, das heißt vorbehaltlich der gesetzlichen Einschränkungen, die nachfolgend aufgezählten Rechte. Zur Erleichterung der Ausübung dieser Rechte sei Ihnen mitgeteilt, dass ein entsprechender Antrag von Ihnen keiner bestimmten Form bedarf und damit u.a. auch auf elektronischem Wege (insbesondere per E-Mail) gestellt werden kann.

Sie können Auskunft seitens des Verantwortlichen über die Sie betreffenden personenbezogenen Daten begehren,

Sie können Berichtigung unrichtiger, Sie betreffender personenbezogenen Daten durch den Verantwortlichen begehren,

Sie können Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten durch den Verantwortlichen begehren,

Sie können die Einschränkung der weiteren Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten durch den Verantwortlichen begehren,

Sie haben das Recht, Widerspruch beim Verantwortlichen einzulegen, gegen die weitere Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten durch den Verantwortlichen zu dem oben genannten Zwecken, sofern Sie dafür Gründe anführen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben.

Sie können schließlich vom Verantwortlichen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie dem Verantwortlichen zu dem oben genannten Zweck Nr. 1 bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten, und diese Daten einer anderen Person ohne Behinderung durch den Verantwortlichen, dem die personenbezogenen Daten bereitgestellt wurden, zu übermitteln.

Ferner haben Sie das Recht, bei einer für den Datenschutz zuständigen Aufsichtsbehörde Beschwerde einzureichen, über den Umgang des Verantwortlichen mit Ihren Daten. Zur Erleichterung der Ausübung dieses Rechts sei Ihnen mitgeteilt, dass die für den Sitz des Verantwortlichen zuständige Aufsichtsbehörde unter folgender Adresse zu erreichen ist:

Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Nordrhein-Westfalen, Kavalleriestr. 2-4, 40213 Düsseldorf

Ihre Bereitstellung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten ist für die Erbringung des Telemediendienstes erforderlich. Eine Rechtspflicht zur Bereitstellung der Daten besteht nicht. Die Nichtbereitstellung der Daten hätte aber die Folge, dass der Telemediendienst Ihnen gegenüber nicht erbracht werden kann.

Automatisierte Entscheidungsfindungen, die Ihnen gegenüber rechtliche Wirkungen entfalten oder Sie in ähnlicher Weise erheblich beeinträchtigen könnten, finden im Zusammenhang mit Ihrer Inanspruchnahme des Telemediendienstes nicht statt.

Bei Kontaktaufnahme mit uns

Bei Fragen jeglicher Art bieten wir Ihnen die Möglichkeit, mit uns telefonisch oder aber per E-Mail Kontakt aufzunehmen. Bei Fragen jeglicher Art bieten wir Ihnen außerdem die Möglichkeit, mit uns über ein auf der Website bereitgestelltes Formular Kontakt aufzunehmen. Dabei ist die Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse erforderlich, damit wir wissen, von wem die Anfrage stammt und um diese beantworten zu können. Außerdem verlangen wir die Angabe eines Namens und der Anrede, um Sie im Rahmen der Kommunikation persönlich ansprechen zu können, sowie die Angabe einer Telefonnummer, um Sie – insbesondere bei Mandatsanfragen – auch telefonisch für Rückfragen oder zu Beratungszwecken kontaktieren zu können. Eine Mitteilung der optionalen Angaben erfolgt auf freiwilliger Basis. Soweit es sich hierbei um Angaben zu Kommunikationskanälen (z.B. Telefonnummer, E-Mail) handelt, können wir Sie auch über diesen Kommunikationskanal kontaktieren, um Ihr Anliegen zu beantworten. Die von Ihnen übermittelten personenbezogenen Daten werden ausschließlich für den Zweck verwendet, zu dem Sie uns die Daten bei der Kontaktierung zur Verfügung gestellt haben.

Bei der Kontaktaufnahme mit uns (per Kontaktformular, Telefon oder E-Mail) werden Ihre Angaben zur Bearbeitung der Kontaktanfrage und deren Abwicklung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO (notwendige Angaben im Rahmen von vorvertraglichen Maßnahmen) oder gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO (berechtigtes Interesse zur Beantwortung Ihrer Anfrage) verarbeitet. Kontaktieren Sie uns per Email oder per Kontaktformular, speichern wir auch die Inhalte, die Sie uns per E-Mail übersandt haben.

Wir löschen die im Rahmen der Kontaktaufnahme erhaltenden Daten, sobald sie für die Erreichung des Zweckes Ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Dies gilt auch für Ihre freiwilligen Angaben. Für die personenbezogenen Daten aus der Eingabemaske des Kontaktformulars und diejenigen, die per E-Mail übersandt wurden oder uns mittels Telefon übermittelt werden, erfolgt die Löschung der Daten, wenn die jeweilige Konversation mit dem Nutzer beendet ist. Beendet ist die Konversation dann, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist, spätestens jedoch nach 1 Monat nach der letzten Kontaktaufnahme. Sofern ein Vertrag mit Ihnen zustande kommt, verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten für die Dauer des Vertrags und darüber hinaus weitere 3 Jahre, zur Geltendmachung oder zum Schutz vor eventuellen Gewährleistungsrechten, wenn nicht gesetzliche Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Hierzu verweisen wir auf den Punkt: “Allgemeines zur Löschung und zu Aufbewahrungsfristen Ihrer Daten”.